Manchester Terrier Standard
freie Übersetzung des British Kennel Club Breed Standard

Allgemeines Erscheinungsbild: kompakt, elegant, gesund und von guter Substanz
Charakter: eifrig, wachsam, freudig und arbeitswillig
Temperament: scharfsinnig und ergeben
Kopf: langer Schädel, flach und schmal, ebenmäßig und keilförmig ohne hervortretende Wangenmuskeln, gut ausgefüllt unter den Augen, mit straff anliegenden Lefzen
Augen: klein, dunkel und funkelnd, mandelförmig, nicht hervorstehend
Ohren: klein und V-förmig, oberhalb der Schädellinie getragen, über den Augen zum Kopf hin gekippt und dicht anliegend
Gebiss: ebenmäßige Kiefer mit perfektem Scherengebiss, wobei die oberen Schneidezähne dicht über die unteren greifen und senkrecht im Kiefer stehen
Hals: ziemlich lang und von den Schultern zum Kopf hin schlanker werdend, leicht gebogen im Nacken, ohne Wamme
Vorderhand: gut gelegte, schräge Schultern, Front schmal und tief, gerade Vorderläufe, gut unter dem Körper stehend und in ihrer Länge in passender Proportion zur Körperlänge
Körper: kurz mit gut gebogenen Rippen, Rückenlinie über der Lende leicht gewölbt, Unterlinie hinter den Rippen leicht aufgezogen
Hinterhand: stark und muskulös, gut gewinkelte Kniegelenke, Hinterbeine sind weder kuhhessig noch haben sie einwärts gedrehte Pfoten
Pfoten: klein, Halb-Hasenpfoten, kräftig, mit gut gebogenen Zehen
Rute: kurz und am Ende der Rückenwölbung angesetzt, dick am Ansatz und zur Spitze hin verjüngend, nicht über der Rückenlinie getragen
Gangwerk, Bewegung: Gerade, frei und gut ausbalanciert, mit viel Raumgriff und Schub aus der Hinterhand
Haarbeschaffenheit: dicht anliegend, kurz und glänzend, von fester Beschaffenheit
Haarfarbe: tiefschwarz und sattes mahagonifarbenes Loh, in folgender Verteilung:
am Kopf ist der Fang ist bis zur Nase lohfarben, Nase und Nasenrücken sind schwarz; kleine lohfarbene Abzeichen befinden sich jeweils auf den Wangen und über den Augen; vom Kiefer über die Kehle V-förmig verlaufende Lohfärbung;
unterhalb des Vorderfußwurzelgelenks beginnende Lohfärbung der Vorderläufe mit Ausnahme der Zehen, welche schwarz "gepinselt" sein sollen, und eines klar abgegrenzten schwarzen Flecks ("Daumenabdruck") direkt über den Pfoten; die Innenseiten der Hinterläufe sind lohfarben mit schwarzer Unterbrechung auf Höhe der Kniegelenke, Lohfarbe auf den Außenseiten der Hinterläufe ("breeching") ist unerwünscht;
die Unterseite der Rute ist lohfarben, übergehend in lohfarbenene Afterregion, das Abzeichen sollte so schmal sein, dass es von der Rute verdeckt wird;
eine angedeutete lohfarbene Markierung auf jeder Seite der Brust;
keinesfalls sollte sich Schwarz mit Loh vermischen oder umgekehrt, die Farben müssen klar voneinander abgegrenzt sein
Größe: Rüden: 41 cm (16 inches)
Hündinnen: 38 cm (15 inches)
Fehler: Jede Abweichung von den vorgenannten Punkten sollte als Fehler angesehen werden, dessen Bewertung in genauem Verhältnis zum Grad der Abweichung stehen sollte.
Sonstiges: Rüden sollten zwei offensichtlich normal entwickelte Hoden aufweisen, die sich vollständig im Hodensack befinden.

home